Heute

2018 wurde der Online-Stahlshop um wichtige neue Funktionen für unsere Kundschaft ergänzt. So lassen sich mittlerweile Kopf- und Fußplatten für Träger online konfigurieren und mit Bohrungen versehen.


2017

In 2017 wurde eine zusätzliche Produktionshalle gebaut und ein neuer Bandsägeautomat angeschafft, mit dem nun auch Serienschnitte durchgeführt werden können. Ein weiterer Hallenbau ist bereits in Planung.


2015/16

Durch die stetig steigende Nachfrage an Materialbearbeitung wurde 2015 und 2016 in neue Bandsägeanlagen investiert.


2001

Einführung eines ersten Onlineshopsystems für Stahlprodukte und Aufbau eines Onlinevertriebs unter stahlshop.de.


1999

1999 konnte man dann eine moderne Lagerhalle mit Portalkran errichten. Weitere Grundstückszukäufe wurden 2012 abgeschlossen.


1998

Seit 1998 arbeitet auch sein Sohn Christian Heinrich in 6. Generation in der Geschäftsführung.


1957

Im Februar 1957 trat Jürgen Heinrich in den Betrieb ein und leitete fortan die Geschicke. Da die Lagermöglichkeiten der wachsenden Firma ebenfalls schnell begrenzt waren, wurde im Jahre 1981 ein etwa 1000 qm großes Grundstück der Deutschen Bundesbahn erworben und eine zusätzliche Lagerhalle geplant.


1936

Nach seinem Tod im Jahre 1936 übernahm seine Stieftochter Edith Heinrich mit Ihrem Ehemann Arthur Heinrich die Geschäftsleitung und führte die Firma sicher durch die schweren Kriegszeiten. In der Nachkriegszeit konnte man schnell an alte Erfolge anknüpfen.


1907

Johanns Sohn Franz Huisgen baute 1907 auf der früheren Viktoriastraße, heute Bahnhofstraße in Uerdingen das neue Firmengebäude mit Bahnanschluß und besseren Lagermöglichkeiten.


1820

Es begann schon früher, aber im Jahre 1820 übernahm Franz Huisgen die Firma im Stammhaus auf der Niederstraße in Uerdingen und gab ihr seinen Namen.

Sein Sohn Johann Huisgen führte die Firma erfolgreich fort, und erkannte schnell, dass die bestehenden Räumlichkeiten im Stammhaus Niederstraße (heute Brillenmacher) bereits zu klein sind.

 

Vom traditionsreichen Unternehmen seit 1820
zum digitalen Multichannel-Stahlhandel im Jahr 2018